Neuinszenierung  nach Grimm.

 

 

Nach langem warten wird einem Königspaar endlich eine Tochter geboren. Zum Freudenfest sind zwölf Feen geladen, die das Kind mit ihren Gaben beschenken. Eine dreizehnte Fee, die nicht zur Taufe der Königstochter eingeladen worden war, belegt das Mädchen mit einem Fluch: Es soll sich an seinem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und daran sterben. Zum Glück wandelt eine der zwölf Feen den Todesfluch in einen hundertjährigen Schlaf um.

 

Der König möchte sein Kind vor dem Fluch schützen, und lässt daraufhin alle Spindeln im Königreich verbrennen. Doch die dreizehnte Fee hat vorgesorgt und einen finsteren Plan…

                                                                                                                                                    Dauer: ca. 65 Minuten Vorschule +  Klasse 1-4

 

 

Als Spielort kommen Theater, Aulen, Pausenhallen, Gemeindezentren oder Turnhallen in Betracht.

Ein Tipp: Einige Schulen binden die Aufführung in einen "Tag der offenen Schule" ein.

Die Aufführung findet dann im beisein der Eltern nachmittags oder am Wochenende statt, teils mit Kaffee und Kuchenverkauf.

Diese lockere Atmosphäre beflügelt ein gutes Klima zwischen Schülern, Eltern und der Schule.

Bald einzuschulende Kinder können die Schule in diesem Rahmen kennenlernen...

Buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

Termine nach Verfügbarkeit ab November 2020.

 

Noch nicht ganz sicher?  Kein Problem- eine unverbindliche Reservierung bis zur Konferenz, bei der über die Buchung entschieden wird, ist natürlich auf Wunsch möglich ;-)

 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Wir setzen faire 6€ pro Kind bei einem zu erreichenden Mindestumsatz als Honorar an, welcher der Kostendeckungsgrenze entspricht. Als gemeinnützig anerkanntes Unternehmen kommen alle Einnahmen unseren Theaterproduktionen und damit auch Ihnen zu Gute.

 

Rufen Sie uns einfach an - wir freuen uns auf Sie!


 

Telefon: O172 15 84 OOO