Neuinszenierung  nach Grimm.

 

 

Eine arme Frau bringt einen mit Glück gesegneten Jungen zur Welt, dem alles was er anfängt gelingen soll. Es wurde dem König geweissagt, das Glückskind werde im Alter von 14 Jahren die Königstochter heiraten. Als der König dies hört, kauft er der armen Mutter ihr Kind ab, legt es in eine Schachtel und wirft diese ins Wasser. Sie geht jedoch nicht unter, sondern treibt zu einer Mühle, wo das Kind vom Müller aufgenommen und als sein eigenes aufgezogen wird. Als der König vierzehn Jahr später in die Mühle kommt und die Geschichte des Kindes hört, schickt er den Jüngling mit einem Brief zur Königin, man solle den Überbringer des Briefs sofort töten. Auf dem Weg zur Königin übernachtet der junge Mann im Wald bei den Räubern. Diese lesen den Brief, vertauschen ihn aus Mitleid, so dass der junge Mann mit der Königstochter vermählt wird. Doch der König fordert von ihm die drei goldenen Haare des Teufels…

 

 

 

                                                                                                                                                   Dauer: ca. 70 Minuten  Klasse 1-4

 

 

 

Als Spielort kommen Theater, Aulen, Pausenhallen, Gemeindezentren oder Turnhallen in Betracht.

Ein Tipp: Einige Schulen binden die Aufführung in einen "Tag der offenen Schule" ein.

Die Aufführung findet dann im beisein der Eltern nachmittags oder am Wochenende statt, teils mit Kaffee und Kuchenverkauf.

Diese lockere Atmosphäre beflügelt ein gutes Klima zwischen Schülern, Eltern und der Schule.

Bald einzuschulende Kinder können die Schule in diesem Rahmen kennenlernen...

Buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

Termine nach Verfügbarkeit ab November 2019.

 

Noch nicht ganz sicher?  Kein Problem- eine unverbindliche Reservierung bis zur Konferenz, bei der über die Buchung entschieden wird, ist natürlich auf Wunsch möglich ;-)

 

Welche Kosten kommen auf Sie zu?

Wir setzen faire 6€ pro Kind bei einem zu erreichenden Mindestumsatz als Honorar an, welcher der Kostendeckungsgrenze entspricht. Als gemeinnützig anerkanntes Unternehmen kommen alle Einnahmen unseren Theaterproduktionen und damit auch Ihnen zu Gute.

 

Rufen Sie für ein Angebot einfach an - wir freuen uns auf Sie!


 

Telefon: 040 21 977 599